Erklärung zum Modern Slavery Act

Moderne Sklaverei und Menschenhandel sind in der modernen Gesellschaft nach wie vor eine tragische Realität. Sie nehmen verschiedene Formen an, einschließlich tatsächlicher Sklaverei, Zwangsknechtschaft, Zwangs- oder Pflichtarbeit und Menschenhandel, denen allen gemeinsam ist, dass eine Person durch eine andere Person für persönlichen oder kommerziellen Gewinn ihrer Freiheit beraubt wird.

Tungsten Corporation Plc verurteilt vorbehaltlos die moderne Sklaverei und den Menschenhandel, wo auch immer in der Welt sie vorkommen, und setzt sich für die Verbesserung unserer Praktiken zu ihrer Bekämpfung ein.

Unternehmensstruktur

Tungsten Corporation Plc ist ein globaler Anbieter von Technologielösungen, die es Unternehmen auf der ganzen Welt ermöglichen, ihre Purchase-to-Pay-Lösungen mithilfe der proprietären Plattform von Tungsten Network zu digitalisieren. Dies hilft Unternehmen, ihre Kreditoren- und Debitorenbuchhaltungsprozesse zu optimieren und sie kostentechnisch und betriebswirtschaftlich effizienter zu gestalten. Darüber hinaus trägt die Nutzung der Plattform erheblich dazu bei, die Verwendung von Papierdokumenten und den Kohlenstoffausstoß zu reduzieren.

Tungsten Corporation Plc ist die Muttergesellschaft der Tungsten-Unternehmensgruppe.

Die Gruppe beschäftigt weltweit über 300 Mitarbeiter und ist in folgenden Ländern tätig: Großbritannien, USA, Bulgarien und Malaysia.

Unser Geschäft

Unsere operativen Geschäftsbereiche und ihre Hauptfunktionen bestehen aus:

Unsere Lieferkette besteht überwiegend aus Anbietern der zugrundeliegenden Technologieinfrastruktur, die – typischerweise aufgrund unserer Anforderungen an Sicherheit und Datenschutz – international anerkannte Anbieter auf ihrem Gebiet sind.

Unsere Richtlinien und unsere Sorgfaltspflicht

Tungsten Corporation Plc hat sich verpflichtet, dafür zu sorgen, dass es in ihrer Lieferkette oder in irgendeinem Teil ihrer Geschäftstätigkeit keine moderne Sklaverei gibt.

Tungsten Corporation Plc verfügt über gut etablierte Beschaffungs-, Rechts- und Compliance-Abteilungen, die miteinander interagieren und Schnittstellen bilden, um sicherzustellen, dass die Lieferanten auf der Grundlage ihrer Fähigkeit ausgewählt werden und unsere Anforderungen in Bezug auf die Einhaltung aller relevanten Aspekte des Rechts, der Sicherheit und des Datenschutzes erfüllen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Einhaltung relevanter Gesetze zur Bekämpfung von Sklaverei und Menschenhandel sowie anderer unternehmens- und sozialpolitischer Anforderungen.

Weitere Schritte

Zusätzliche Zusagen von „risikoreichen“ Anbietern
Darüber hinaus wird Tungsten Corporation Plc im nächsten Geschäftsjahr eine regelmäßige Risikobewertung der verschiedenen Arten von Lieferungen einführen, um festzustellen, wo das größte Risiko für moderne Sklaverei oder Menschenhandel besteht. So wird zum Beispiel die Bereitstellung von Telekommunikations-Software oder -Hardware als geringes Risiko betrachtet, während die Bereitstellung von Dienstleistungen von geringem Wert in gefährdeten Ländern als hohes Risiko gilt.

Für Anbieter, die als höheres Risiko eingestuft werden, können zusätzliche Erklärungen erforderlich sein, in denen sie darlegen, welche detaillierten Schritte sie unternommen haben.

Trainingsmaßnahmen
Zusätzlich zur bestehenden Whistleblower-Politik und dem Schulungsprogramm für Sicherheit, Kundenvertraulichkeit und Datenschutz wird Tungsten Corporation Plc ein Schulungsprogramm für relevante Mitarbeiter initiieren, um das Bewusstsein für die Risiken der modernen Sklaverei und des Menschenhandels in unseren Versorgungsketten und unserem Geschäft innerhalb der Gruppe zu erhöhen.

KPIs
Für den Fall, dass Tungsten Corporation Plc risikoreiche Anbieter identifiziert, wird gebührend berücksichtigt, welche KPIs relevant sein könnten.

Diese Erklärung wird gemäß Abschnitt 54 (1) des Modern Slavery Act 2015 abgegeben und stellt die Erklärung von Tungsten Corporation Plc zu Sklaverei und Menschenhandel für das am 30. April 2019 endende Geschäftsjahr dar.

Für und im Namen von Tungsten Corporation plc und seinen Tochtergesellschaften.

David Williams

Chief Financial Officer und Interim Chief Executive Officer

22. Juli 2019