Willkommen bei der elektronischen Rechnungsstellung für GlaxoSmithKline

GSK ist eine Partnerschaft mit Tungsten Network eingegangen, der globalen Plattform für elektronische Rechnungsstellung

  • Lieferanten-Leitfaden
  • Wie prüfe ich den Status meiner Rechnungen?
  • Wie wende ich mich an den Support?
  • Brief von GSK UK zu elektronischen Rechnungen 2016
  • Handelspartner-Entitäten
  • Entitäten mit Unterstützung der Bestellkonvertierung
  • Live-Einheiten
  • So registrieren Sie sich für elektronische Rechnungen

Werden Sie Mitglied bei Tungsten Network

Im Rahmen des e-Invoicing-Programms von GSK sollte sich jeder Lieferant am besten noch heute bei Tungsten Network anmelden. Wenn Sie bereits Kontakt zum Anmeldeteam von Tungsten Network hatten, richten Sie Ihre Fragen bitte direkt an das Team. Unsere Mitarbeiter melden Sie dann für den Service an, der am besten zu Ihrem Unternehmen und Ihren Betriebsabläufen passt.

Jetzt anmelden

  • Tungsten Network bietet Unternehmen auf der ganzen Welt elektronische Rechnungsstellung, Analysen und Lösungen für Arbeitsabläufe. Weitere Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen finden Sie auf unserer Webseite.

      • Sichere und garantierte Zustellung Ihrer Rechnungen – nie mehr verloren gegangene Rechnungen
      • Schnellere Bearbeitung Ihrer Rechnungen
      • Keine Verzögerungen mehr aufgrund fehlender Angaben, einer falschen Bearbeitungsstelle oder manueller Eingriffe
      • ANY-TO-ANY DATA FORMATTING-Technologie für beliebige Formate – keine zusätzliche Software oder Hardware erforderlich
      • Bessere Bearbeitungstransparenz und besseres Cashflow-Management dank Zugriffsmöglichkeit und Berichterstellung rund um die Uhr
      • Umsatzsteuerkonform, ganz gleich, wo die Rechnungen ausgestellt werden und eingehen
      • Einfache und kosteneffiziente Art der Rechnungsstellung – jederzeit
  • Ja. Die Nutzung des e-Invoicing über Tungsten Network wird zum formellen Kriterium für die Lieferantenauswahl von GSK. Obwohl damit nicht unbedingt eine sofortige Nichtberücksichtigung von Lieferanten verbunden ist, die dieses Kriterium nicht erfüllen, gehen wir davon aus, dass diese Lieferanten mit der Zeit unvermeidlicherweise benachteiligt sein werden.

  • Ja, GSK stellt die Bearbeitung von Papierrechnungen allmählich ein, um die Vorteile zu nutzen, den der elektronische Rechnungsversand sowohl uns als auch unseren Lieferanten bietet. Die Nutzung des e-Invoicing über Tungsten Network wird zum formellen Kriterium für die Lieferantenauswahl von GSK. Obwohl damit nicht unbedingt eine sofortige Nichtberücksichtigung von Lieferanten verbunden ist, die dieses Kriterium nicht erfüllen, gehen wir davon aus, dass diese Lieferanten mit der Zeit unvermeidlicherweise benachteiligt sein werden.

  • Ja, geben Sie einfach das entsprechende Datum ein. Allerdings ist ein Datum in der Zukunft nicht möglich.

  • Tungsten Network ist keine Zahlungsplattform. GSK wickelt den Zahlungsverkehr weiterhin auf dem gewohnten Wege ab.

  • Nein, GSK geht davon aus, dass Sie nach Erhalt dieser Benachrichtigung alle Rechnungen über Tungsten versenden und ab diesem Zeitpunkt keine Papierrechnungen mehr nutzen (diese werden abgelehnt, wenn sie weiterhin eingehen). Dadurch sollen mögliche Rechnungsduplikate vermieden werden.

  • Nein, dadurch sollen doppelte Rechnungen vermieden werden. Das System selbst erlaubt nicht die zweimalige Eingabe der gleichen Nummer.

  • Nach Ihrer Anmeldung beim Netzwerk können Sie über Tungsten elektronische Rechnungen an all Ihre Kunden senden, die im Netzwerk registriert sind – ohne zusätzliche Gebühren. Klicken Sie im Lieferantenportal auf „Mit einem Kunden verbinden”, um andere Käufer schneller zu finden.

     

  • Tungsten speichert alle Rechnungsnummern, die Sie an GSK senden. Das schützt sowohl Sie als auch GSK vor der Möglichkeit doppelter Einsendungen. Daher sollte Ihre Rechnung immer eine nur einmal vergebene Nummer haben: So werden z. B. 1/2013 und 1/2014 angenommen.

    • Gesendet: Ihre Rechnung muss noch vom Tungsten-System validiert werden
    • Angenommen: Ihre Rechnung hat den Validierungsprozess von Tungsten Network erfolgreich durchlaufen. Die Rechnung ist noch nicht bei der Kreditorenbuchhaltung von GSK eingegangen.
    • Fehlgeschlagen: Ihre Rechnung hat den Validierungsprozess von Tungsten nicht erfolgreich durchlaufen. Bitte überprüfen Sie die Rechnung auf häufig vorkommende Fehler, bevor Sie ein Ticket erstellen (z. B. im Bereich der Bestellung)
    • Zugestellt: Ihre Rechnung kann an die Kreditorenbuchhaltung von GSK übermittelt werden.
    • Erhalten: Ihre Rechnung wurde in das System der Kreditorenbuchhaltung von GSK eingegeben. Sie wird auf Richtigkeit überprüft und bearbeitet.
    • Abgelehnt: Ihre Rechnung hat den Validierungsprozess der Kreditorenbuchhaltung von GSK nicht erfolgreich durchlaufen und wurde abgelehnt. Sie erhalten eine Mitteilung über die Ablehnung von GSK EMAIL.
    • Genehmigt: Ihre Rechnung wurde gebucht
    • Bezahlt: Ihre Rechnung wurde bezahlt
    • Ausnahme: Ihre Rechnung wird durch GSK überprüft. Sie werden gegebenenfalls mit der Bitte um Korrektur/Gutschrift kontaktiert.
  • Nein, um einen korrekten Status Ihrer versendeten Rechnungen zu erhalten, sollten Sie den jeweils aktualisierten Rechnungsstatus in Ihrem Konto im Tungsten Network-Portal einsehen.

  • Wenn sich ein Lieferant oder Käufer im Tungsten-Portal anmeldet, muss er einen Administrator benennen. Die Administratorinformationen sind über einen Klick auf „Mein Konto“ einsehbar. Mit einem Klick auf „Mein Profil“ erscheinen die Informationen am unteren Bildschirmrand.

    Der Administrator kann neue Benutzer hinzufügen und Zugriffsrechte ändern.

  • Für den Zugang zum Webformular benötigen Sie eine dreifache Berechtigungsautorisierung. Darüber hinaus wird jede Sitzung mit einer 128-Bit-Standard-SSL-Verschlüsselung mittels Klasse-3-Server-Zertifikaten von Verisign geschützt. Sobald Ihre Rechnung erstellt wurde, wird sie in dem sicheren Archiv aufbewahrt, in dem sie durch die neuesten Sicherheitsmaßnahmen geschützt wird, welche täglich überprüft werden.

    Dies bedeutet, dass nur autorisierte Benutzer eine Verbindung zur Website herstellen können und dass, sobald eine Verbindung besteht, die gesamte Kommunikation privat ist und die Daten vollkommen sicher sind.

  • Das Geschäft zwischen Ihnen und Ihrem Kunden wird in derselben Sprache fortgesetzt. Sie sollten weiterhin Rechnungen in der Sprache senden, die Sie normalerweise verwenden.

    Wenn Sie Unterstützung benötigen, rufen Sie uns bitte an unter +44 (0) 870 165 7430. (Nummer für den Support vor Ort finden)

    Bitte beachten Sie, dass diese Rufnummern nur für Support-Anfragen für Tungsten e-Invoicing genutzt werden. Bitte stellen Sie Ihre Anfragen bezüglich Zahlungen weiterhin an Ihren bestehenden Ansprechpartner bei Ihrem Kunden.

  • GSK wird Rechnungen von Lieferanten bald nur noch auf diesem Wege entgegennehmen.

  • Um Tungsten Network zu verwenden, müssen Sie sich lediglich jetzt mit dem Registrierungsschlüssel, die Sie von Ihrem Kunden oder Tungsten erhalten haben, registrieren. Sobald Sie registriert sind, erhalten alle Lieferanten, die diese Option nutzen, automatisch 52 kostenfreie Transaktionen. Nach Ablauf eines Jahres (ein Jahr nach Ihrer Anmeldung) schreiben wir Ihrem Konto weitere 52 Rechnungstransaktionen gut, die Sie während der nächsten zwölf Monate nutzen können.

  • Ja, im Rahmen des Anmeldungsprozesses müssen Sie die erforderlichen und standardmäßigen allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren. Ist das erfolgt, erwartet GSK von Ihnen, dass Sie keine Papierrechnungen mehr nutzen (diese werden abgelehnt, sollten Sie nach wie vor eingehen), sondern stattdessen alle Rechnungen über Tungsten Network versenden.

  • Ja, unabhängig von der gewählten Lösung müssen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Tungsten Network akzeptieren.

  • Nein. Es ist keine zusätzliche Software oder Hardware erforderlich. Sie brauchen nur eine Verbindung zum Internet, um e-Rechnungen über Tungsten Network zu senden.

  • Minimale Betriebssystemanforderungen: Microsoft Windows 98 Second Edition, Linux oder Mac OS 9.2*.

    Mindestanforderungen an den Browser: Version 9 von Internet Explorer und die neuesten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Opera.

  • Sie können Rechnungen in einem beliebigen Format direkt von Ihrem Abrechnungssystem senden. Dazu müssen Sie ein Nutzer der integrierten Lösung im Tungsten Network werden.
    Senden Sie eine E-Mail an [email protected], um mit der Registrierung zu beginnen.

  • Tungsten Network bietet zwei Stufen für die elektronische Rechnungsstellung an. Jede der Lösungen beinhaltet eine kostenlose Anzahl an Rechnungen pro Monat.

    Klicken Sie hier, um die Registrierungsoptionen anzuzeigen.

  • GSK zahlt keine Kosten von Lieferanten für die Erstellung von Papierrechnungen und wird daher auch nicht die Kosten für die elektronische Übermittlung bezahlen. Die elektronische Lösung ist für die meisten Unternehmen dennoch kostengünstiger. Zusätzlich zu den finanziellen Einsparungen können Sie zudem die Vorteile der unmittelbaren Rechnungsübermittlung, der Zustellbestätigung der Rechnung sowie des Rechnungsstatus und der Berichterstellung rund um die Uhr nutzen.

Wenn Sie unserem Support-Team eine Anfrage senden oder ein Problem melden möchten, werden wir uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Beschreiben Sie Ihr Problem oder Ihre Frage ausführlich

Optional

arrow